?>

Sehenswerte Leuchttürme

Sie sorgen seit Jahrhunderten für die Sicherheit der Schiffe vor den Küsten der Nordsee und dienen ebenso lange als unverwechselbare Orientierungshilfen. Die Rede ist von den Leuchttürmen an der Nordsee. Viele von ihnen avancierten zu echten Wahrzeichen, andere verschwanden im Laufe der Jahre in der See.

So identisch ihr Aufgabengebiet war, so unterschiedlich ist ihre bunte Optik bis heute. Nicht zuletzt suggerieren sie den legendären Zauber des Meeres. Sie warnen Schiffe vor Untiefen, Sandbänken und Riffen, dienen als Navigationshilfe und liefern eine genaue Positionsbestimmung auf See. Doch die meisten Leuchttürme entlang der Nordseeküste strahlen in erster Linie die Nostalgie längst vergangener Tag aus und stehen für eine Tradition, die damals wie heute unglaublich viel Charisma versprüht.

Leuchtturm Hörnum

Auf einer 16 m hohen Düne liegt der Leuchtturm in Hörnum auf Sylt. Er ist bereits aus der Ferne mehr als deutlich zu sehen. Der rote Turm zeigt sich im Süden der Insel Sylt mit zwei Galerien und einem weißen Band. Heute ist der Leuchtturm Hörnum noch immer aktiv und einsatzbereit. Er kann besichtigt werden und bietet zudem die Möglichkeit, sich trauen zu lassen.

Amrumer Leuchtturm

Auf der deutschen Nordseeinsel Amrum steht der Leuchtturm im Süden wie ein Fels in der Brandung. Während der Sommermonate sind seine Pforten für Besucher geöffnet. Das Bauwerk ragt mit einer Höhe von 41,8 m in den Himmel. Testen Sie Ihre Fitness! Auf über 297 Stufen gelangen Sie zu dem Aussichtsbereich des Amrumer Leuchtturms und werden mit einem phänomenalen Ausblick belohnt.

Video: Leuchttürme | die nordreportage | NDR

Leuchtturm Norderney

Auf einer rund zehn Meter hohen Düne ragt der Leuchtturm auf der Insel Norderney wie ein ruhiger Beobachter seiner Umgebung in die Höhe. In der Mitte der ostfriesischen Insel liegt er nur unweit vom Inselflugplatz entfernt und wurde in den Jahren von 1871 bis 1874 erbaut. Durch seine Turmhöhe von 54,6 Metern ist er von allen Inselteilen aus erkennbar und kann auch im Innenbereich besichtigt werden.

Großer Leuchtturm von Bremerhaven

Der Simon-Loschen-Turm gehört als der Große Leuchtturm von Bremerhaven zu den bekanntesten Signaltürmen an der Nordsee. Das Wahrzeichen von Bremerhaven ist der älteste noch in Betrieb befindliche Leuchtturm an der Nordseeküste – der Letzte seiner Art.

Leuchtturm Westerheversand

Der Leuchtturm Westerheversand befindet sich auf der Halbinsel Eiderstedt und gilt wegen seiner Bauweise als Wahrzeichen von Eiderstedt. Mit einer Bauwerkshöhe von 40 m und einer Feuerhöhe von 41 m ist er bereits aus der Ferne deutlich zu sehen. Sein Licht ist auf rund 21 Seemeilen zu sehen.

Leuchtturm Kampen

Er ist der schönste Leuchtturm auf Sylt und heißt Besucher seit mehr als 150 Jahren auf der Insel willkommen. Im schwarz-weißen Streifenlook lockt er zwar neugierige Besucher, doch für Besichtigungen ist das imposante Bauwerk nicht freigegeben. Der Leuchtturm in Kampen ist rund 40 Meter hoch und galt bei seiner Inbetriebnahme im Jahr 1856 mit seiner Petroleumspeisung als technische Sensation.

Leuchtturm Dagebüll

Dieser Leuchtturm ist eine echte Ausnahme. Das rötliche Bauwerk aus Backstein hat einen rechteckigen Grundriss und war bis 1988 in Betrieb. Mit seinem auffälligen schwarz-grünem Spitzdach entspricht seine Optik so gar nicht dem typischen Leuchtturmcharakter. Heute befindet sich der Turm in Dagebüll in Privatbesitz und wird als Minihotel genutzt.

Leuchtturm Pellworm

Seit 1907 schickt der denkmalgeschützte Leuchtturm von Pellworm sein warnendes Licht über die Meeresoberfläche der Nordsee. In den kontrastreichen Farben Rot und Weiß wirkt er noch immer sehr frisch, dient aber heute als erinnerungswürdige Heiratsstätte in luftiger Höhe. Besichtigungen sind nicht immer möglich, Wünsche werden gerne erfüllt.

Leuchtturm Büsum

Mit 21,4 Metern Höhe überragt der Leuchtturm von Büsum das Ortszentrum und weist Schiffen in der Umgebung den Weg. Das zweigeteilte Farbenspiel in Rot-weiß fasziniert Besucher, die am gemauerten Sockel Erinnerungsfotos aufnehmen. Öffentlich zugänglich ist das Bauwerk nicht, allerdings ist der Leuchtturm von Büsum bis heute voll funktionstüchtig.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Entdecken einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten entlang der Deutschen Nordseeküste. Wir bieten wunderschöne und gemütliche Ferienunterkünfte an der Nordsee an.

Unsere Datenbank für Ihren Urlaub an der Nordsee

Deutsches Sielhafenmuseum

Das Deutsche Sielhafenmuseum lädt Gäste zu einer spannenden Reise in längst vergangene Zeiten, die Epoche der Frachtensegler, ein.

Deutsches Sielhafenmuseum

Feuerschiff Amrumbank

Auf Ihrer Reise an die Nordsee sollten Sie dieses Monument im Hafen von Emden keinesfalls verpassen. Das im Jahr 1915 in der Werft Jos.

Feuerschiff Amrumbank

Rotes Kliff auf Sylt

Das Rote Kliff ragt als faszinierende Steilküste empor und gehört zu den Wahrzeichen von Sylt. Seine beeindruckenden Formationen sind mehr als 120.000 Jahre alt.

Rotes Kliff auf Sylt
Deutsches Auswandererhaus

Deutsches Auswandererhaus

Deutsches Schifffahrtsmuseum

Deutsches Schifffahrtsmuseum

Eidersperrwerk

Eidersperrwerk

Erlebniszentrum Naturgewalten

Erlebniszentrum Naturgewalten

Nationalpark Wattenmeer

Das Watt verändert ständig sein Gesicht – nichts bleibt wie es ist. Dafür sorgen die Gezeitenkräfte von Ebbe und Flut. Wo Material an der einen Stelle abgetragen wird, kommt es woanders hinzu.

Nationalpark Wattenmeer

Seehundstation Norddeich

Faszinierende Erlebnisse gibt es entlang der Nordseeküste so einige zu erleben. Doch wenn ein Seehundbaby mit seinen großen Knopfaugen nach Hilfe sucht, ist Fingerspitzengefühl gefragt.

Seehundstation Norddeich
Heimatmuseum Leer

Heimatmuseum Leer

Horst Janssen Museum Oldendorf

Horst Janssen Museum Oldendorf

Freizeitparks an der Nordsee

Freizeitparks an der Nordsee

Schlossmuseum Jever

Schlossmuseum Jever

Schlosspark Lütetsburg

Schlosspark Lütetsburg

Leuchttürme an der Nordsee

Leuchttürme an der Nordsee

Westküstenpark und Robbarium

Westküstenpark und Robbarium

Zoos an der Nordsee

Zoos an der Nordsee