?>

Wesermarsch: Nordsee, Weser, Jade entdecken

Zwischen Jadebusen, Wesermündung und der Nordsee erstreckt sich dieses wunderbare Wasserparadies: die Wesermarsch. Viele Urlauber wissen, dass sie hier der Großstadt ohne Mühe den Rücken kehren können und trotzdem alle Vorzüge einer entspannten Erholungszeit genießen. Das Watt vor der Haustür, also ist es nicht verwunderlich, dass Surfen, Kiten und Schwimmen zur Grundausstattung jedes Besuchers gehören. Relaxte Spaziergänge gibts auch und so geht jede Urlauberseele ihrer persönlichen Lieblingsbeschäftigung nach: Chillen.

Vom Leuchtfeuer von Eckwarderhörne überblickt man einen sehr großen Teil der Wesermarsch und steckt gleich mittendrin in einer spannenden Geschichte zur Rettung des Baudenkmales. Waren Sie schon mal in der Wesermarsch? Die Stadt Bremerhaven liegt wie eine Schleuse zwischen Nordsee und Weser, gefolgt von Nordenham und Brake am Flussufer. Dabei ist die Weser kein ruhiger Fluss und der maritime Einfluss ist bis Bremen spürbar. Auf ihren 70 Kilometern bis zur Mündung in die Nordsee bestimmen die Gezeiten den Takt.

Übernehmen Sie im Urlaub einen anstrengenden Job? Dann radeln Sie entlang des Weser-Radweges. Die Bewohner nennen ihren Landstrich „Land am Wasser“, womit sie recht haben. Denn mit so viel Wasser ist keine andere Region Deutschlands gesegnet. Ganze 62 Kilometer Seedeich und 95 Kilometer Flussdeiche schützen die Landschaft der Wesermarsch vor Überflutungen. Auf zwei Rädern geht es zum Wattenmeer im Norden und seinen bunten Fischkuttern sowie den attraktiven Moorlandschaften im Süden. Entdecken Sie hier die mystische Seite dieser verwegenen Landschaft.

Video: Urlaub in der Wesermarsch

Ruhige Strände, grüne Wiesen und imposante Bauernhöfe säumen Ihre traumhaften Radtouren entlang der Weser. Die Wesermarsch mit dem Fahrrad zu erkunden und von Ihrem Ferienhaus eine Tagestour zu planen, macht Ihren Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis. Insgesamt verlaufen durch die Region 12 Etappen und 13 Radtouren entlang des Weser-Radweges.

Aktivitäten

Ein Fluss wie das Land heißt es so schön. Die Wesermarsch ist eindeutig der Landstrich für Entdecker. Man kommt gut voran und streift durch das schwimmende Moor oder den bekannten Tagliliengarten. Einen Besuch am Wattenmeer unternimmt man am besten mit der „Wega II“, sie nimmt Besucher mit auf das weite Meer. Die Schätze der Gegend liegen klar in der einzigartigen Natur. Begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise zu den Wikingern.

Wo sich Himmel und Erde eine Bühne teilen, ist die Wesermarsch. Vielleicht begrüßen Sie Ihre Gastgeber schon bald mit einem freundlichen „Moin moin“ an der Nordseeküste. Genau genommen fängt in diesem Moment der Urlaub erst richtig an. Um die Wesermarsch in ihrer ganzen Schönheit zu genießen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, diese wunderschönen Tage in vollen Zügen zu genießen.

In den Häfen der Wesermarsch öffnen sich die „Tore zur Welt“. Bremen und Bremerhaven pflegen ihre lange Schifffahrtstradition und ihre Häfen sind bis heute stille Zeugen bewegter Zeiten. Gönnen Sie sich ein paar Stunden und inhalieren die pulsierende Aktivität an den Ausfahrten, beobachten Schiffe beim Anlegen am Pier oder legen mit Ihrem eigenen Boot an. Vom Spezialhafen in Brake bis zum Privathafen in Nordenham aus dem 19. Jahrhundert. Die bewegte Geschichte des ehemals größten Privathafens der Welt

Sehenswertes

Halten Sie im Urlaub die Augen offen! Besonders die Spuren der maritimen Wege, mit denen die drei Städte Nordenham, Brake und Elsfleth verbunden sind. Vorbei an geschichtsträchtigen Häusern, Plätzen und Wegen. Die Wegweiser im Straßenbelag werden Ihnen den richtigen Weg weisen. Erkunden Sie die Städtchen auf eigene Faust und machen sich danach auf zu den vielen Leuchttürmen der Küstenorte. Fedderwardersiel, Arngast, der Hohe Weg, Tossens und Eckwarderhörne – sie alle stehen unter Denkmalschutz und schützen bis heute die Schiffe mit ihren Warnsignalen. Ein paar sind begehbar, ihre Farben leuchten unterschiedlich und dennoch scheint das Signal eindeutig zu sagen: „Willkommen in der Wesermarsch!“ Haben Sie Ihren nächsten Urlaub schon gebucht?

Das könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Entdecken einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten entlang der Deutschen Nordseeküste. Wir bieten wunderschöne und gemütliche Ferienunterkünfte an der Nordsee an.

Unsere Ferienhäuser an der Nordsee

Urlaub in Schleswig-Holstein

Riechen, hören & probieren – das lohnt sich in der Küstenregion immer. Hier findet sich so manche Überraschung, die einen Urlaub besonders machen.

Urlaub in Schleswig-Holstein

Urlaub in Nordfriesland

Im schönen Nordfriesland, wo die Natur das Sagen hat, gilt ein uraltes Sprichwort: Naturschönheiten leben im ewigen Rhythmus von Ebbe und Flut.

Urlaub in Nordfriesland

Urlaub in Dithmarschen

Das unverwechselbare Land mit Schafen, Deichen, Windrädern und dem Watt ist völlig zu Recht stolz auf seine Vergangenheit und Besonderheiten.

Urlaub in Dithmarschen

Urlaub auf Helgoland

Wo das Meer und der Himmel zusammentreffen, liegt etwas weiter hinten am Horizont Deutschlands einzige Hochseeinsel: das unberührte Helgoland.

Urlaub auf Helgoland

Urlaub in Niedersachsen

Muscheln sammeln, Sandburgen bauen, im flachen Wasser planschen & entspannt Ball spielen: Willkommen im Urlaub an Niedersachsens Nordseeküste.

Urlaub in Niedersachsen
Urlaub in Cuxhaven - die Geheimnisse im Elbe-Weser-Dreieck

Urlaub in Cuxhaven - die Geheimnisse im Elbe-Weser-Dreieck

Urlaub in Wesermarsch - Nordsee, Weser, Jade entdecken

Urlaub in Wesermarsch - Nordsee, Weser, Jade entdecken

Urlaub am Jadebusen - Zwischen Watt und Meer

Urlaub am Jadebusen - Zwischen Watt und Meer

Urlaub in Ostfriesland - Weit weg vom Alltag

Urlaub in Ostfriesland - Weit weg vom Alltag