?>

Norden – mehr als das Tor zur Nordeney

Es klingt verwirrend, ist aber sehr einfach: Der Ort Norden liegt im Westen Ostfrieslands, ganz nah an der Nordsee. Genauer gesagt gleich hinter Norden-Norddeich, der ursprünglichen Hafensiedlung. Von der Küste aus erspäht man die Ostfriesischen Inseln Norderney und Juist und dazwischen liegt nichts außer das Wattenmeer.

An den gut erhaltenen Bürgerhäusern des historischen Marktplatzes erkennt man sofort, dass Norden eine lange, traditionsreiche Geschichte hat. Im Zentrum Nordens befindet sich die Ludgerikirche, sie ist umgeben von uralten Bäumen. Der Bau stammt aus dem Jahr 1235, wurde aber erst drei Jahrhunderte später vollendet. Mit rund 80 Metern Länge gilt das Gotteshaus als das größte mittelalterliche Bauwerk in Ostfriesland.

Was wären die Friesen ohne ihr Nationalgetränk? Richtig, irgendwas würde in den alltäglichen Ritualen fehlen. Also was liegt näher als ein Teemuseum? Nehmen Sie sich im beschaulichen Ortskern von Norden etwas Zeit, lassen die Architektur auf sich wirken und statten dem „Alten Rathaus“ einen Besuch ab. Hier befinden sich gleich zwei Museen. Zum einen das Teemuseum, wo Besucher alles Wissenswertes zum ostfriesischen Nationalgetränk erfahren. Zum anderen eine Ausstellung, die sich dem Anbau der Teepflanze, ihrer Ernte und Verarbeitung widmet. Interessantes Detail: Wenn Sie wissen, wie man Ostfriesentee richtig zubereitet, werfen Sie doch einen Blick auf Teegeschirr aus aller Welt.

Sehenswertes

Sofern Sie noch mehr über die alten Traditionen der Region erfahren möchten, ist das Heimatmuseum ein Geheimtipp. Hier vermittelt man Wohnkultur aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Neben Handwerksbetrieben wie einer Blaufärberei und Zinngießerei sind vollständige Einrichtungen von alten Norder Kontoren und Kaufmannsläden zu sehen. Schauen Sie bei dieser Gelegenheit auch im Festsaal vorbei, mit seinen historischen Möbeln und einem Fliesenkamin.

Video: Ein Rundgang durch 26506 Norden in Niedersachsen - Windmühlen Shopping Fachwerkhäuser

Typisch Ostfriesland ist in Norden aber mehr als nur der wohlschmeckende Tee. Die Region an der Nordsee ist außerdem bekannt für seine alten Mühlen. Im Ortsgebiet von Norden stehen insgesamt drei restaurierte Mühlen – die Frisiamühle, die Deichmühle und die Westgaster Mühle. Alle können besichtigt werden, wobei im Inneren auch themenspezifische Ausstellungen zum Bäckerhandwerk als auch zur Mühlentechnik und der traditionellen Landwirtschaft zu finden sind. Architektonisch besonders wertvoll ist die Westgaster Mühle, sie ist mit einem Wohnhaus verbunden und ist durch eine überdachte Diele begehbar.

Unmittelbar vor der Küste befindet sich das Seehund-Station Nationalparkhaus. In der Kinderstube der Heuler werden die mutterlosen Tiere aufgepäppelt und später in den Schutzgebieten der Nordsee ausgesetzt. Besucher schauen den kleinen Seehunden beim Schwimmen zu und erleben hautnah ihre Fütterung mit. Die angrenzende umfangreiche Ausstellung informiert über die Tiere selbst, ihren Lebensraum und die Aufzuchtkriterien.

Etwas weiter östlich ist das Waloseum stationiert. Wie der Name schon verrät, handelt die Naturausstellung von den Riesen der Meere. Gezeigt wird das Skelett eines vor Norderney gestrandeten Riesenpottwals. Wie der Wal ins Meer kommt, wo er lebt und wie lange er unter Wasser bleiben kann, erfahren Sie in dieser Ausstellung. Im Obergeschoss informiert das Waloseum über die eindrucksvolle Vogelwelt an der Nordsee.

Aktivitäten

In Norden steht der Freizeitspaß für die ganze Familie am Urlaubsprogramm. Schäumende Wellen an der Waterkant, Sonne und stürmischer Wind – an der Nordseeküste Ostfrieslands kann alles passieren. Auf ausgedehnten Radtouren entlang der Deiche oder im Hinterland von Norden lernen Sie die Eindrücke dieses faszinierenden Landstrichs auf seine besondere Weise kennen. Lange Spaziergänge am Strand durch die naturbelassene Küstenzone entführen Sie in eine außergewöhnliche maritime Atmosphäre. Zwischen Wolkentürmen und Sonnenstrahlen nehmen Sie Platz in einem der klassischen Strandkörbe, eine Decke über die Knie und ab jetzt heißt es nur noch: beobachten, Nase in den Wind stellen und genießen. Klar, ein Automobil- und Spielzeugmuseum gibt es auch, aber für diesen Moment zählen nur Sie, das Meer und diese einmalige Stimmung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Entdecken einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten entlang der Deutschen Nordseeküste. Wir bieten wunderschöne und gemütliche Ferienunterkünfte an der Nordsee an.

Unsere Ferienhäuser an der Nordsee

Urlaub in Schleswig-Holstein

Riechen, hören & probieren – das lohnt sich in der Küstenregion immer. Hier findet sich so manche Überraschung, die einen Urlaub besonders machen.

Urlaub in Schleswig-Holstein

Urlaub in Nordfriesland

Im schönen Nordfriesland, wo die Natur das Sagen hat, gilt ein uraltes Sprichwort: Naturschönheiten leben im ewigen Rhythmus von Ebbe und Flut.

Urlaub in Nordfriesland

Urlaub in Dithmarschen

Das unverwechselbare Land mit Schafen, Deichen, Windrädern und dem Watt ist völlig zu Recht stolz auf seine Vergangenheit und Besonderheiten.

Urlaub in Dithmarschen

Urlaub auf Helgoland

Wo das Meer und der Himmel zusammentreffen, liegt etwas weiter hinten am Horizont Deutschlands einzige Hochseeinsel: das unberührte Helgoland.

Urlaub auf Helgoland

Urlaub in Niedersachsen

Muscheln sammeln, Sandburgen bauen, im flachen Wasser planschen & entspannt Ball spielen: Willkommen im Urlaub an Niedersachsens Nordseeküste.

Urlaub in Niedersachsen
Urlaub in Cuxhaven - die Geheimnisse im Elbe-Weser-Dreieck

Urlaub in Cuxhaven - die Geheimnisse im Elbe-Weser-Dreieck

Urlaub in Wesermarsch - Nordsee, Weser, Jade entdecken

Urlaub in Wesermarsch - Nordsee, Weser, Jade entdecken

Urlaub am Jadebusen - Zwischen Watt und Meer

Urlaub am Jadebusen - Zwischen Watt und Meer

Urlaub in Ostfriesland - Weit weg vom Alltag

Urlaub in Ostfriesland - Weit weg vom Alltag