?>

List – die nördlichste Perle Deutschlands

Maritim ist im Hoch des Nordens im Prinzip alles. Im Hafen schaukeln die Fischkutter wie selbstverständlich auf den Wellen, die weißen riesigen Sanddünen rekeln sich unter der Sonne und die blühende Heide umragt wie eine pinkfarbene Wächterin den feinen Sand.

Sofern Sie frische Meeresluft suchen und den starken Wind als verlässlichen Urlaubspartner betrachten, ist List die beste Ferienentscheidung. Mit dem Rad durch die schmalen Wege entlang der Dünen und Möwenschreie sind Ihre ständigen Begleiter – gerade eben finden Sie sich in einer idealen Urlaubskulisse wieder. Zwei Leuchttürme thronen als Wächter der Sicherheit vor dem Ort, ihr leckeres Fischbrötchen schmeckt bei diesen maritimen Aussichten richtig würzig. So fangfrisch wie hier schlemmt man die berühmten Sylter Austern nirgendwo sonst.

Für Sie steht der Badespaß an erster Stelle? Dann ab in die Brandungswellen am Weststrand! Reiten Sie als passionierter Sportler Ihre perfekte Welle oder bezwingen mit einem Kite Wirbelwind und Wasser. Etwas ruhiger und gemütlicher geht es am flachen Oststrand zu. Ein bisschen planschen und den Tag mit dem Bau einer eindrucksvollen Sandburg verbringen – das gelingt Familien und Kindern am besten in diesem Bereich ganz nahe dem Wattenmeer. In der geschützten Natur des Ellenbogens können Besucher an den einsamen Stränden den Alltag vergessen. Hier existieren nur Wind und Weite.

Was tun in List?

Startet man im Hafen von List das Motorboot, liegt das Festland von Dänemark in nur 10 Kilometer Entfernung. Am nördlichsten Punkt Deutschlands leben gerade einmal 1.600 Menschen. Ihren gastfreundlichen Charakter werden Sie im Ferienhaus Urlaub an der Nordsee sehr zu schätzen lernen. Moin, moin tönt es aus allen Richtungen. Ob beim Bäcker, in der Teestube oder an der Fischbude Ihrer Wahl. An etlichen Tagen im Jahr könnte man meinen, List hätte gar nicht so viel mit dem Norden gemeinsam. Der wärmenden Sommersonne sei Dank entblättert das Dorf sein mediterranes Flair.

Video: Sylt - Eine Liebeserklärung in 3 Akten - Kampen und List Ellenbogen

Keine Klubs, keine Menschenmassen – nichts stört die Einsamkeit am Ellenbogen. Nur Vögel, Seehunde und Schafe bewohnen diesen Teil der Insel. Es bleibt Ihnen überlassen, wann Sie zum Abenteuer Wattenmeer aufbrechen möchten oder einen frischen Tee im komfortablen Ferienhaus im Friesencharakter genießen. Die Stille ist auch am wilden Westufer immer an Ihrer Seite, baden ist allerdings an dieser Stelle verboten. Wo die offene Nordsee und das Wattenmeer aufeinandertreffen, können gefährliche Tiefenströmungen entstehen. Erkunden Sie diesen charismatischen, widerspenstigen Teil von Sylt zu Fuß oder mit dem Rad und öffnen die Sinne für den wahren Schatz der Natur.

Stechen Sie mit der „Gret Palucca“ in See und folgen dem abenteuerlichen Piratentörn bis zu den Seehundsbänken. Leinen los, heißt es auch bei Sylter Fähre, die Sie täglich vom Lister Hafen in das dänische Refugium Havneby auf Rømø bringt. Während Ihrer Fahrt auf dem Syltexpress riecht es nach Meer und der Horizont gewinnt an Weite. Mit einer frischen Brise Nordseewind um der Nase ist dieser Ausflug eine der schönsten Arten die Region zu erkunden.

Sehenswertes

Die bepflanzte Wanderdüne von List ist einsam und nicht sehr bewegungsfreudig. Ganze sieben Meter sind es jährlich, das gesamte Gelände steht unter Naturschutz und darf nur bewundert, aber nicht betreten werden. Nutzen Sie hier den einzigen Weg durch die Düne, am höchsten Punkt erwartet Besucher ein wunderbarer Ausblick. Im Lister Hafen geht es quirliger zu. In skandinavischen Holzhäuschen locken zahlreiche kleine Geschäfte mit einem bunten Angebot aus Souvenirs, leckeren Fischköstlichkeiten und Cafés. Kurz vor dem Hafengelände treffen Sie auf ein anderes Sylter Original: Deutschlands einzige Austernzucht. Erfahren Sie alles über die „Sylter Royal“-Austern, die im Wattenmeer heranwachsen und in der Probierstube Austernmeyer serviert werden. Echte Seebären statten dem Piratennest mit seiner Freibeuter-Kombüse am Lister Hafen einen Besuch ab. Wohin führt Sie Ihr Näschen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Entdecken einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten entlang der Deutschen Nordseeküste. Wir bieten wunderschöne und gemütliche Ferienunterkünfte an der Nordsee an.

Unsere Ferienhäuser an der Nordsee

Urlaub in Schleswig-Holstein

Riechen, hören & probieren – das lohnt sich in der Küstenregion immer. Hier findet sich so manche Überraschung, die einen Urlaub besonders machen.

Urlaub in Schleswig-Holstein

Urlaub in Nordfriesland

Im schönen Nordfriesland, wo die Natur das Sagen hat, gilt ein uraltes Sprichwort: Naturschönheiten leben im ewigen Rhythmus von Ebbe und Flut.

Urlaub in Nordfriesland

Urlaub in Dithmarschen

Das unverwechselbare Land mit Schafen, Deichen, Windrädern und dem Watt ist völlig zu Recht stolz auf seine Vergangenheit und Besonderheiten.

Urlaub in Dithmarschen

Urlaub auf Helgoland

Wo das Meer und der Himmel zusammentreffen, liegt etwas weiter hinten am Horizont Deutschlands einzige Hochseeinsel: das unberührte Helgoland.

Urlaub auf Helgoland

Urlaub in Niedersachsen

Muscheln sammeln, Sandburgen bauen, im flachen Wasser planschen & entspannt Ball spielen: Willkommen im Urlaub an Niedersachsens Nordseeküste.

Urlaub in Niedersachsen
Urlaub in Cuxhaven - die Geheimnisse im Elbe-Weser-Dreieck

Urlaub in Cuxhaven - die Geheimnisse im Elbe-Weser-Dreieck

Urlaub in Wesermarsch - Nordsee, Weser, Jade entdecken

Urlaub in Wesermarsch - Nordsee, Weser, Jade entdecken

Urlaub am Jadebusen - Zwischen Watt und Meer

Urlaub am Jadebusen - Zwischen Watt und Meer

Urlaub in Ostfriesland - Weit weg vom Alltag

Urlaub in Ostfriesland - Weit weg vom Alltag