?>

Willkommen auf einer Reise in die Vergangenheit

Das Deutsche Sielhafenmuseum lädt seine Gäste zu einer spannenden Reise in längst vergangene Zeiten. Es war die Epoche der Frachtensegler, als der Handel von Carolinensiel aus nach England, Holland und die Ostsee florierte. Man schipperte sogar bis ins Mittelmeer und verhilft den Sielorten durch den regen Austausch von Waren aller Art zu hohem Ansehen.

In drei denkmalgeschützten Häusern rund um den alten Museumshafen können Besucher in das ursprüngliche Leben in einem Sielhafenort eintauchen. Ein Stück lebendige Geschichte wartet hier auf Sie, eingebettet in moderne digitale Medien und zahlreichen interaktiven Elementen.

Alte Pastorei

Die drei Häuser des Deutschen Sielhafenmuseums teilen sich in ebenso drei unterschiedliche Themenbereiche auf. Das Groot Hus widmet sich dem Motto „Land & See“, das Kapitänshaus erklärt das Leben der Hafenbewohner an Land und in der Alten Pastorei dreht sich alles um den Schiffsbau und das Handwerk. Im historischen Museumsgebäude „Alte Pastorei“ wird der Schiffsbau und seine handwerklichen Geschicke um 1800 beleuchtet. Der ehemalige Getreidespeicher bietet einmalige Darstellungen der maritimen Handwerksberufe, ohne die ein Sielhafen zur damaligen Zeit nicht hätte überleben können. Takler, Schiffsbauer, Blockmacher und viele mehr sind in lebensgroßen Figuren dargestellt und verrichten realitätsnah ihre typischen Arbeiten. Interaktive Filme und moderne Animationen lassen die alten Berufe wundervoll inszeniert, lebendig werden.

Kapitänshaus

Die vier Wänden im nostalgischen Kapitänshaus sind eine Hommage an die ostfriesische Wohnkultur um 1803. Besucher finden sich sofort nach Betreten des Gebäudes in einer realitätsnahen Inszenierung wieder. Das Leben an Land hatte vieles zu bieten. Urige Seemannskneipen, eine umfassende Hafenapotheke, einen Laden für die notwendigsten Lebensmittel und das Marie-Ulfers-Zimmer. Die bekannte Schriftstellerin und gebürtige Ostfriesin aus Carolinensiel hatte unter diesen Bedingungen ihre Werke verfasst. Weiters können Sie die ausgefallene und typische Seemannsmitbringsel aus fernen Ländern bewundern und begutachten, welche kleinen Schätze aus bislang fremden Welten nach Carolinensiel gebracht wurden. Als hätte die Kapitänsfamilie gerade erst die gute Stube verlassen, werfen Sie einen Blick in die Küche des alten Hauses.

Video: Image Film Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel

Museumsshop im Groot Hus

Ab dem Jahr 2021 befindet sich der nostalgische Laden in wunderbar gemütlicher Atmosphäre im umgestalteten Groot Hus. Neben unzähligen schönen Erinnerungsstücken und Mitbringseln gibt es eine große Auswahl an Regionalliteratur, Seemannsgarn, Fachliteratur, Seemannskleidung, Wanderführern und vieles mehr. Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein besonderes Exemplar zu erwerben, unterstützen Sie mit Ihrem Kauf die Museumsprojekte von Carolinensiel.

Museumsweg & die „Goldene Linie“

Auf einem Rundweg von sieben Kilometern können Sie entlang der „Goldenen Linie“ bis nach Harlesiel spazieren. Schlendern Sie vorbei an architektonisch und historisch bedeutsamen Plätzen und Gebäuden von Carolinensiel, Harlesiel und Friedrichschleuse. Auf Schautafeln erhalten Besucher wertvolle Informationen zur Orts- und Regionalgeschichte, die Fischerei, den Deichbau oder den Nordseetourismus. Der Weg führt Sie durch den alten Ortskern und entlang der Harle bis zum Strand von Harlesiel.

Museumshafen Carolinensiel

Der nostalgische Museumshafen von Carolinensiel ist das Zuhause von zahlreichen Traditionsseglern. Die meisten der alten Schiffe befinden sich in privatem Besitz und werden von den Eigentümern liebevoll, mit viel Hingabe und großem Aufwand erhalten. Vom Fischkutter aus dem Jahre 1929, der für 13.000 Goldmark in Oldersum gebaut wurde, bis zum Traditionsschiff GEBRÜDER AZ:5 übernimmt die Schiffergilde Carolinensiel deren Betrieb und Pflege. So ist der 15 Meter lange Segelkutter das letzte Fischereifahrzeug seiner Art an der gesamten ostfriesischen Küste. Wer einmal traditionsbewusst auf See unterwegs sein möchte, kann den Segelkutter für Tagesfahrten ins schöne Wattenmeer buchen. Informationen zu den Segeltörns gibt es direkt im Hafen.

Über viele Jahrhunderte war der Sielhafen das quirlige Zentrum von Carolinensiel. Mit jährlich mehr als 1.500 Schiffsbewegungen herrschte ein reges Kommen und Gehen. Seit dem Jahr 1957 fiel das Hafenareal in einen Dornröschenschlaf. Nach dem Aufbau des Deutschen Sielhafenmuseums wurde der Hafen originalgetreu rekonstruiert und wieder zum Leben erweckt.  

Das könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Entdecken einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten entlang der Deutschen Nordseeküste. Wir bieten wunderschöne und gemütliche Ferienunterkünfte an der Nordsee an.

Unsere Datenbank für Ihren Urlaub an der Nordsee

Deutsches Sielhafenmuseum

Das Deutsche Sielhafenmuseum lädt Gäste zu einer spannenden Reise in längst vergangene Zeiten, die Epoche der Frachtensegler, ein.

Deutsches Sielhafenmuseum

Feuerschiff Amrumbank

Auf Ihrer Reise an die Nordsee sollten Sie dieses Monument im Hafen von Emden keinesfalls verpassen. Das im Jahr 1915 in der Werft Jos.

Feuerschiff Amrumbank

Rotes Kliff auf Sylt

Das Rote Kliff ragt als faszinierende Steilküste empor und gehört zu den Wahrzeichen von Sylt. Seine beeindruckenden Formationen sind mehr als 120.000 Jahre alt.

Rotes Kliff auf Sylt
Deutsches Auswandererhaus

Deutsches Auswandererhaus

Deutsches Schifffahrtsmuseum

Deutsches Schifffahrtsmuseum

Eidersperrwerk

Eidersperrwerk

Erlebniszentrum Naturgewalten

Erlebniszentrum Naturgewalten

Nationalpark Wattenmeer

Das Watt verändert ständig sein Gesicht – nichts bleibt wie es ist. Dafür sorgen die Gezeitenkräfte von Ebbe und Flut. Wo Material an der einen Stelle abgetragen wird, kommt es woanders hinzu.

Nationalpark Wattenmeer

Seehundstation Norddeich

Faszinierende Erlebnisse gibt es entlang der Nordseeküste so einige zu erleben. Doch wenn ein Seehundbaby mit seinen großen Knopfaugen nach Hilfe sucht, ist Fingerspitzengefühl gefragt.

Seehundstation Norddeich
Heimatmuseum Leer

Heimatmuseum Leer

Horst Janssen Museum Oldendorf

Horst Janssen Museum Oldendorf

Freizeitparks an der Nordsee

Freizeitparks an der Nordsee

Schlossmuseum Jever

Schlossmuseum Jever

Schlosspark Lütetsburg

Schlosspark Lütetsburg

Leuchttürme an der Nordsee

Leuchttürme an der Nordsee

Westküstenpark und Robbarium

Westküstenpark und Robbarium

Zoos an der Nordsee

Zoos an der Nordsee