?>

Ferienhaus an der Nordsee mit einer Mirkowelle

Ein Mikrowellengerät erleichtert nicht nur das Kochen, es spart auch jede Menge Zeit, die Sie im Ferienhausurlaub an der Nordsee für andere Dinge nutzen können.

Eine Mikrowelle ist vielseitig einsetzbar und kann weit mehr als nur Tiefgekühltes aufzutauen und das Essen vom Vortag zu erhitzen. Abhängig vom Gerätemodell in Ihrer Ferienhausküche kann die Mikrowelle als Backofen, Grill und Dampfgarer genutzt werden. Die praktische Küchenhelferin ist nicht nur schnell, sondern im Vergleich zum Elektroherd und Backofen auch energieeffizienter. So können Sie ein paar Euro an Stromkosten sparen, sofern der Strom nicht automatisch in der Ferienhausmiete enthalten ist. 

Schnelle Küche im Ferienhausurlaub

Dank Mikrowelle können Sie binnen 10 bis 15 Minuten köstliche Gerichte zubereiten. Ofenkartoffeln zum Mittag- oder Abendessen? Kein Problem. In der Mikrowelle sind sie nach zehn Minuten weich und bereit zum Verzehr. Das schafft kein Backofen! Kleingeschnittenes Gemüse ist in vier bis fünf Minuten gedünstet und servierbereit, Reiskörner kochen gerade mal zehn Minuten, und ist die Mikrowelle mit Heißluft ausgestattet, sind Kuchen und Pizza im Vergleich zum Backofen in weit weniger als die Hälfte der Zeit fertig.  

In einem Mikrowellengerät mit Grillfunktion können Sie in wenigen Minuten Steaks, Würstchen und fangfrische Nordseefische und Sea Food vom Fischmarkt grillen. 

Mieten Sie ein Ferienhaus mit Mikrowelle, wenn Sie im Ferienhausurlaub an der Nordsee so wenig Zeit wie möglich mit Kochen verbringen möchten. Fast 70% der Unterkünfte sind mit einer Mikrowelle ausgestattet – es stehen daher genügend Ferienhäuser mit der praktischen Küchenhelferin zur Auswahl.

Ferienhäuser an der Nordsee mit einer Mikrowelle buchen